Login

Grundlagenseminar Verpackung


 

9 Kurstage, total 68 Lektionen
Start: Mittwoch, 18. August 2021
Folgedaten: 25.08. | 01.09 | 08.09. | 15.09. | 22.09. | 29.09. | 06.10. | 13.10.2020

Ausgangslage

Die Verpackung muss heute gleichzeitig einer enormen Fülle von teilweise gegenläufigen Ansprüchen genügen. Grosse Bedeutung kommt dabei den ökologischen wie auch den ökonomischen Aspekten zu. Eine Verpackungsaufgabe ganzheitlich zu lösen, bedingt fundierte Kenntnisse aller Aspekte, Funktionen und Materialien der Verpackung sowie der damit verbundenen Produktionsverfahren.

Zielsetzung

Die Teilnehmenden gewinnen in dieser Generalistenausbildung einen Überblick über alle Materialien, Funktionen und Aspekte des Verpackungswesens. Die AbsolventInnen sind fähig, Verpackungsfragen in ihrer Gesamtheit zu behandeln und verstehen, das Erfolgspotential verschiedener Verpackungslösungen zu erkennen und zu nutzen. Das Seminarkonzept entspricht den Ausbildungsrichtlinien der World Packaging Organisation WPO. Bei zahlreichen Betriebsbesichtigungen haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, die theoretischen Inputs zu vertiefen und Verknüpfungen zur Praxis herzustellen.

Zielgruppe

Alle, die ihr Verpackungswissen bereichsübergreifend auf einen fundierten und aktuellen Stand bringen wollen, insbesondere:

  • QuereinsteigerInnen in die Verpackungsbranche
  • SpezialistInnen verschiedener Stufen (Verpackungsentwicklung, Ein- und Verkauf, Product Management, Marketing, Produktion)

Unterrichtsblöcke

  • Papier- und Kartonverpackungen
  • Wellkartonverpackungen
  • Transport- und Postverpackungen
  • Kunststoffe in der Verpackung
  • Formstabile Kunststoffverpackungen
  • Flexible Kunststoff- und Verbundverpackungen
  • Reckblasen von Kunststoffflaschen
  • Weissblechverpackungen
  • Aluminiumverpackungen
  • Glasverpackungen
  • Verpackungs- und Produktschutz
  • Etikettierung
  • Klebstoffe in der Verpackung
  • Druckvorstufe und Verpackungsdruck
  • Verpackungsmaschinen
  • Marketing
  • Packungsdesign und -gestaltung
  • Ökologie, Recycling
  • Verpackungsentwicklung und Qualitätsaspekte
  • Logistik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Konformitätsarbeit

Examen

Im Anschluss an das Seminar können die TeilnehmerInnen an einem Examen nachweisen, dass die vermittelten Inhalte verfügbar erlernt wurden. Neben Wissensfragen zu den Inhalten müssen Lösungen zu einem Verpackungsproblem erarbeitet und bestehende Verpackungslösungen beurteilt werden.

Zertifikat

Bei Bestehen des Examens wird ein Zertifikat abgegeben, das den/die Absolventen/in als Verpackungs-Generalist/in ausweist. Dieses Zertifikat ist vom Schweizerischen Verpackungsinstitut SVI sowie von der World Packaging Organisation WPO anerkannt.

Referenten

Die Referenten sind ausgewiesene Fachspezialisten der Verpackungswirtschaft. In ihren Beiträgen wird die Information durch Beispiele aus der unternehmerischen Praxis bereichert. Fragen können praxisnah beantwortet werden. Die Methodik umfasst Referate, Gruppenarbeiten, Videos und Exkursionen.

Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Posteinganges berücksichtigt.

Konditionen

Die Seminarkosten (exkl. MwSt) betragen:
CHF 3'280.- für Mitglieder SVI und Förderverein
CHF 3'610.- für Mitglieder SVI oder Förderverein
CHF 4'950.- für Nicht-Mitglieder
Frühbuchungsrabatt CHF 300.– bei Anmeldungen vor dem 30. April 2021.
Im Seminarpreis inbegriffen sind alle Kursunterlagen, Mittagessen, Getränke sowie Pausenverpflegung. Das detaillierte Seminarprogramm mit Situationsplan und Rechnung erhalten Sie mit der Bestätigung der Anmeldung.

Examen

03. November 2021 / freiwillig
CHF 440.- (exkl. MwSt) für SVI-Mitglieder und/oder Förderverein
CHF 580.- (exkl. MwSt) für Nicht-Mitglieder

Anmeldung

Anmeldeschluss ist Freitag 06. August 2021.
Bei Abmeldungen nach Ablauf der Anmeldefrist ist das Kursgeld geschuldet bzw. wird nicht zurückerstattet. Es ist jedoch möglich, eine Ersatzperson anzumelden.

Online anmelden

Adresse Schulungszentrum

Hotel Olten
Bahnhofstrasse 5
4600 Olten

Exkursionen finden zu folgenden Firmen statt

All4Labels, St. Gallen
Bourquin SA, Oensingen
Greiner Packaging AG, Diepoldsau
Vetropack AG, Bülach
Wegmüller AG, Attikon
Wipf AG, Volketswil
 

Ausschreibung als PDF