Login

06.09.2018: Aldi will unnötige Verpackungen verbannen

06.09.2018 00:00:00
Aldi Nord und Süd wollen langfristig so wenig Verpackungsmaterialien einsetzen wie möglich. Eigenprodukte sollen dann nur noch in eine recyclingfähige Hülle gesteckt werden. Die beiden Discounter wollen die Verpackungsmenge in ihren Märkten deutlich reduzieren. Wie die Unternehmen mitteilten, soll der Materialeinsatz bei den Verpackungen der Eigenmarken bis 2025 um 30 Prozent reduziert werden. Bis 2022 sollen ausserdem sämtliche Verpackungen von Eigenmarken recyclingfähig sein. In den vergangenen fünf Jahren haben die Unternehmen eigenen Angaben zufolge bereits rund zehn Prozent der Verpackungsmenge bei ihren Eigenprodukten eingespart.

Neben verschiedenen Einzelmassnahmen möchte Aldi gemeinsam mit seinen Partnern alle Verpackungen bewerten und prüfen, wie sie sich nachhaltiger gestalten oder einsparen lassen.

(Quelle: n-tv.de)